Herisau AR: Verdächtige Autoeinbrecherin in Haft

In den vergangenen Tagen sind bei der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden rund ein Dutzend Meldungen eingegangen, wonach in Herisau Autoaufbrüche und Diebstähle aus Fahrzeugen begangen wurden.

Im Zusammenhang der Abklärungen und Ermittlungen konnte durch die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden eine 38-Jährige festgenommen werden.

Die Kantonale Notrufzentrale in Herisau erhielt in jüngster Zeit verschiedene Meldungen, wonach Autoaufbrüche in abgestellte Fahrzeuge begangen wurden. Die polizeilichen Ermittlungen führten zu einer 38-jährigen Frau. Sie konnte in der Nacht auf Sonntag 5. Mai 2024 in Herisau durch die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden angehalten und festgenommen werden. Sie wird verdächtigt, verschiedene Eigentumsdelikte begangen zu haben. Zurzeit sind die weiteren Abklärungen im Gange, ob und für welche ähnlich gelagerten Fälle die Frau verantwortlich sein dürfte.

 

Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Bildquelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden






    So wird Ihr Zuhause noch sicherer

    Ob in Bern, Zürich, Luzern, Basel, St.Gallen oder anderswo in der ganzen Schweiz: Fragen Sie jetzt Ihre kostenlose Sicherheitsberatung an!

    Loading...


    Ihre Daten werden sorgsam behandelt und für die Kontaktaufnahme mit Ihnen zwecks Vereinbarung Ihrer kostenlosen Sicherheitsberatung verwendet.